• Haus Hochstein
  • Südstr. 6
  • 59889 Eslohe-Wenholthausen
  • Tel.: +49 2973 9711-0
  • E-Mail: info@haus-hochstein.de
 

Rezeptidee für ein Winter-Dessert

Küchenchef Thomas Hochstein empfiehlt: Ein wunderbar winterliches Dessert, für die Feiertage. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen. Und wenn Sie stattdessen lieber die Töpfe und Schneebesen im Schrank lassen wollen - dann reservieren Sie einfach einen Tisch in unserem Restaurant in Wenholthausen.

Pochierte Pflaumen mit Krokant-Parfait

Zutaten für das Krokant-Parfait:

  • 350 ml Sahne
  • 200 Haselnusskrokant (klein brechen)
  • 3 Eigelb
  • 1 Ei
  • 20-30 g Zucker nach Geschmack

Zubereitung Parfait (Halbgefrorenes)

Eigelbe und Eiweiß mit Zucker zusammen in einen Kessel geben, auf einen Topf mit heißem Wasser wird die Eimasse dann warm aufgeschlagen. Nach dem es Stand hat, nimmt man den Kessel vom Topf und schlägt alles kalt. Die Sahne muss steif aufgeschlagen werden und dann erst wieder in den Kühlschrank gestellt werden. Wenn die Masse kaltgeschlagen ist, kann man die Sahne vorsichtig unterziehen. Nun noch das Krokant (Haselnussbruch) unterheben und in eine Form ausfüllen, in den Tiefkühler stellen. Die Pflaumen werden in Spalten um den Stein geschnitten.

 

Zutaten für pochierte Pflaumen:

  • 700 g Amerikanische runde Pflaumen
  • 250 ml Rotwein (Süßer Rotwein)
  • 40 g Zucker
  • Einen Stich Butter
  • Prise Salz, einen Schuss Sliwovitz

Zubereitung "Pochierte Pflaumenspalten":

Zuerst die Butter mit dem Zucker in eine Pfanne geben und karamellisieren lassen. Die Pflaumenspalten hinzugeben, mit dem Sliwovitz flambieren und mit dem Rotwein ablöschen. Nun den Rotwein ein reduzieren lassen.

 

Zeit zum Anrichten:

Das Parfait aus der Form holen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden auf dem Teller anrichten. Die Pflaumenspalten davor anrichten und den Tellerrand mit etwas Puderzucker garnieren.